Lösende Beziehungsarbeit - die Aufstellungsgruppen

Die Aufstellung von Familien und anderen Systemen (z.B. Arbeitsteams) haben sich zu einem ernstzunehmenden therapeutischen Instrument entwickelt und sind aus der systemischen Arbeit nicht mehr wegzudenken. Mit dieser Methode werden Beziehungen, ja ganze Beziehungsnetze sichtbar und erfahrbar und veränderbar gemacht. Die Wahrnehmungen und Einfühlungen der RepräsentantInnen eröffnen dem Einzelnen neue Einschätzungen und neues Verhalten und führen aus der Stagnation. Immer geht es im systemischen Therapieansatz darum, wieder zu mehr Wahlmöglichkeiten und Handlungsoptionen zu kommen. Die/ der TherapeutIn soll nur gute Bedingungen für neue Lösungen schaffen, nicht die Lösungen selbst. Diese stecken bereits in jedem Klienten.

Derzeit biete ich Aufstellungen an einzelnen Samstagen an, manchmal in Bregenz, manchmal in Hofheim/ Taunus, manchmal in Köln.
Die aktuellen Termine lesen Sie bitte im Navigationspunkt Termine.

Flyer Köln 2015.pdf
Flyer Bregenz März 2015.pdf